linie
NATURHEILVERFAHREN UND TRAD. CHINESISCHE MEDIZIN
...Start... | ...Methoden... | ...Bioresonanztherapie...  ]
linie


Die Bioresonanz-Therapie mit dem BICOM-Gerät

Seit langem bekannt sind die Herzströme, die mit dem Elektro-Kardiogramm (EKG), sowie die Gehirnwellen, die mit dem Elektro-Enzephalogramm (EEG) erfasst werden.

Außer diesen deutlich messbaren Schwingungsmustern, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sind, kommen noch sehr viele Rhythmen im Körper vor, wobei auch jedes Organ sein eigenes, ganz spezifisches elektromagnetisches Schwingungsspektrum aufweist. Das kann nur mit großem Aufwand registriert werden.

bicom
BICOM-Gerät

Das BICOM Gerät nimmt die Schwingungen über Kabel auf, wie bei der Aufzeichnung von EKG oder der Hirnstromkurve, Dazu eignen sich verschiedene Elektroden, z.B. Handelektroden, Fußelektroden, Rollelektroden, flexible Elektroden usw. Mit einer Punktelektrode lassen sich gezielt Informationen von Schmerzpunkten, Akupunkturpunkten usw. abnehmen.


Mit dieser Therapieform können u. U. Schmerzen, Entzündungen, Allergien mit guter Aussicht auf Erfolg behandelt werden, manchmal sogar überraschend schnell. Bei schon länger dauernden oder schwereren Veränderungen werden Heilungsvorgängen in Gang gesetzt. Ein wichtiges Ziel der Bioresonanz-Therapie ist es, dem Körper einen Anstoß zu geben, sich selbst zu helfen, oder anders ausgedrückt, die körpereigenen Regulationskräfte zu aktivieren. In der Wirkungsweise gibt es Zusammenhänge mit der Akupunktur und Homöopathie.

bicom-anwendung
Kugeln

Ausführlichere Information: (Word-Dokument, ca. 23Kb)



linie
HEILPRAKTIKER BERCHEM U. HEILPRAKTIKERIN KIM-BERCHEM
KUPFERDREHER STR. 154 - 45257 ESSEN-KUPFERDREH